Partnerschule

SZKOLA PODSTAWOWA in Zielona Gora

Auf die 18. Grundschule in Zielona Gora (Polen) gehen ca. 950 Schüler*innen, die von über 100 Lehrkräften unterrichtet werden. Seit September 2002 hält die Wilhelm-Nevoigt-Grundschule einen Austausch mit der renommierten Grundschule. Es finden regelmäßig Sprachcamps in Polen sowie in Deutschland statt. Die Kinder werden in diesem Fall bei Gastfamilien untergebracht.

Auch nehmen die polnischen Schüler*innen an wichtigen Beratungen unseres Kinderparlaments teil. Bei dem Thema „Kinderrechte“ entstanden folgende Aussagen:

  • Jedes Jahr werden Schüler gewählt, die mitbestimmen dürfen. 

  • Zuerst denken sie daran, was das Beste für alle in der Schule ist.

  • Sie können reden, schreiben, zeichnen und singen.

  • Sie helfen den Älteren, kranken Menschen und Tieren.

  • Sie organisieren Veranstaltungen, Wettbewerbe und Diskoabende.

  • Die Lehrer berücksichtigen Meinungen und Wirkungen.

  • Sie wollen viel tun, besitzen aber nicht genügend Geld – klopfen an alle Türen, um Unterstützung zu erhalten.

  • Sie kennen und schützen die Kinderrechte.